Keine Einigung im Kita-Streit - Vorerst keine neuen Streiks

In den zähen Tarifverhandlungen für Kita-Erzieher und Sozialarbeiter haben sich Gewerkschaften und kommunale Arbeitgeber nicht einigen können. Die Schlichter hatten Erhöhungen für einzelne Berufsgruppen vorgeschlagen. Beide Seiten hätten sich nicht auf die Übernahme des Schlichterspruchs verständigen können, wie Gewerkschaften und Arbeitgeber mitteilten. Die Empfehlung war bei Streikdelegierten der Gewerkschaft Verdi auf heftige Kritik gestoßen. Verdi will nun bis zu fünf Wochen lang ihre Mitglieder befragen. Eltern müssen bis dahin noch keine neuen Kita-Streiks fürchten.