Nach der Sommerwärme bringt «Benedikt» wechselhaftes Wetter

Erst ein kurzes sommerlichen Intermezzo - dann bringt Tief «Benedikt» wechselhaftes Wetter nach Deutschland. Damit geht die trockene und sonnige Episode vorerst zu Ende, wie der Deutsche Wetterdienst voraussagte.

Nach der Sommerwärme bringt «Benedikt» wechselhaftes Wetter
Patrick Seeger Nach der Sommerwärme bringt «Benedikt» wechselhaftes Wetter

Am morgigen Dienstag breitet sich von Norden und Westen in Richtung Südosten Regen aus, der vor allem zwischen dem Schwarzwald und der Ostsee lokal sehr stark ausfallen kann. Auch schwere Sturmböen sind der Vorhersage zufolge möglich.

Im Osten und Süden wird es bis zu 30, am Oberrhein bis 32 Grad warm. Das wechselhafte Wetter setzt sich in den folgenden Tagen verbreitet durch, die Temperaturen steigen meist nicht mehr über 20 Grad.