Unwettergefahr steigt

Mit der Hitze steigt die Gefahr schwerer Unwetter: Vor allem der Westhälfte Deutschlands drohen am Wochenende Hagel, schwere Sturmböen und starke Regenfälle. Die Unwetter ziehen heute von Frankreich und den Benelux-Staaten heran, wie der Deutsche Wetterdienst in Offenbach vorhersagte.

Unwettergefahr steigt
Patrick Seeger Unwettergefahr steigt

Am Sonntag steigt das Risiko weiter, wie Meteorologe Christoph Hartmann berichtete. Auch Orkanböen und sogar Tornados sind demnach möglich.

Und es ist weiter Schwitzen angesagt: An diesem Samstag könnte sogar der bisherige Hitzerekord von 40,2 Grad geknackt werden - wenn, dann voraussichtlich im Südwesten. Den Wert will der Wetterdienst am Abend bekanntgeben.