Offiziell: Boston kein möglicher Olympia-Kandidat mehr

Boston wird sich nicht um die Olympischen Spiele 2024 bewerben. Das hat das amerikanische Olympische Komitee USOC bestätigt. Man werde sich umgehend nach einer Alternative umsehen, heißt es. Die Kandidaturen müssen bis zum 15. September beim Internationalen Olympischen Komitee eingereicht werden. Das USOC hatte sich gemeinsam mit Boston auf den Rückzug der Stadt verständigt. Um die Olympischen Spiele 2024 will sich auch Hamburg bewerben. Die Hamburger müssen allerdings noch zustimmen.