Offiziell: Stichwahl entscheidet Präsidentenfrage in Brasilien

In Brasilien kommt es zur Stichwahl. Bei der Präsidentschaftswahl hat Staatschefin Dilma Rousseff mit Abstand die meisten Stimmen erreicht - doch am 26. Oktober muss sie gegen Aécio Neves antreten. Nach Auszählung von rund 98 Prozent der Stimmen, kam Rousseff auf 41,3 Prozent der gültigen Stimmen. Überraschend stark schnitt Ex- Gouverneur Neves von den Sozialdemokraten ab, 33,8 Prozent. Abgeschlagen auf Platz drei lag Marina Silva von der sozialistischen Partei PSB.