Offizielle Bestätigung für Tötung eines Deutschen im Jemen

Im Jemen ist ein deutscher Botschaftsmitarbeiter bei einem Überfall getötet worden. Das hat das Auswärtige Amt am frühen Morgen bestätigt. Gemeinsam mit der Vertretung in Sanaa und den jemenitischen Behörden bemühe man sich um Aufklärung. Der Mann soll örtlichen Sicherheitskreisen zufolge als Leibwächter für Diplomaten gearbeitet haben. Meldungen, dass es sich bei der Tat in Sanaa um einen Entführungsversuch der deutschen Botschafterin seien aber unzutreffend.