Olmert geht als erster Ex-Regierungschef Israels ins Gefängnis

Als erster ehemaliger Regierungschef Israels geht Ehud Olmert heute ins Gefängnis. Er tritt eine 19 Monate lange Haftstrafe wegen Korruption an. Der Ex-Ministerpräsident muss seine Haftstrafe im Maasijahu-Gefängnis in der Nähe von Tel Aviv absitzen. Dort war nach Medienberichten ein spezieller «VIP-Flügel» eingerichtet worden. Als ehemaliger Regierungschef mit Wissen sensibler Staatsgeheimnisse dürfe Olmert nicht mit gewöhnlichen Kriminellen in Kontakt kommen.