Olympiasieger Loch gewinnt ersten Rodel-Weltcup in Innsbruck

Felix Loch hat den ersten Rodel-Weltcup der neuen Saison gewonnen. Der zweimalige Einzel-Olympiasieger setzte sich in Innsbruck vor Dominik Fischnaller aus Italien und dem zweitbesten deutschen Starter Andi Langenhan durch. Loch feierte den 19. Weltcup-Sieg seiner Karriere. Er rundete damit ein herausragendes deutsches Wochenende in Österreich ab, nachdem bereits Natalie Geisenberger und die Doppelsitzer Toni Eggert und Sascha Benecken klare Siege eingefahren hatten.