Opel bleibt mit Warenverteilzentrum in Bochum

Der Autobauer Opel wird sich doch nicht komplett aus dem Ruhrgebiet zurückziehen. Entgegen bisheriger Pläne werde das Warenverteilzentrum nicht 2016 geschlossen, sondern bleibe langfristig erhalten. Das teilte die Adam Opel AG mit. An dem Standort seien Investitionen von 60 Millionen Euro geplant, die Belegschaft solle um 265 auf rund 700 Mitarbeiter erhöht werden. Allerdings hält Opel an dem Vorhaben fest, die Autofertigung in Bochum Ende 2014 einzustellen. In Bochum arbeiten rund 3300 Opelaner.