Opposition kritisiert Asylpaket der Bundesregierung

Linkspartei und Grüne haben das von der großen Koalition verkündete Asylpaket zur Bewältigung des massiven Flüchtlingsandrangs als unzureichend kritisiert. Auf Teufel komm raus solle abgeschoben werden, damit werde das Asylrecht weiter geschliffen. Das sagte der Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger. Aus Sicht des Grünen-Politikers Robert Habeck helfen die Beschlüsse «weder Deutschland, noch den Menschen, sondern nur der großen Koalition». Die Spitzen der schwarz-roten Koalition hatten sich nach wochenlangem Streit auf ein umfassendes Asylpaket geeinigt.