Opposition pfeift Cameron in Syrien-Frage zurück

In Großbritannien ist ein schwerer politischer Streit über die Strategie in der Syrien-Krise ausgebrochen.

Premier David Cameron musste seine Pläne zurücknehmen, noch am Donnerstag eine parlamentarische Absicherung für eine mögliche konkrete britische Beteiligung an einem Militärschlag gegen das Regime in Damaskus zu erreichen.

Am Donnerstag sollte im Parlament nur noch über eine abgeschwächte Vorlage abgestimmt werden, die die Teilnahme an einem möglichen Militärschlag nur noch «grundsätzlich» erwähnt und einen internationalen Konsens anstrebt. Eine zweite Abstimmung soll es nach Vorliegen der Ergebnisse von Untersuchungen der UN-Waffeninspekteure in Syrien geben. Dies wäre dann erst Anfang nächster Woche möglich.