Oppositionelle Konservative gewinnen Parlamentswahl in Bulgarien

In Bulgarien hat die bürgerliche Oppositionspartei GERB laut Prognosen die vorgezogene Parlamentswahl gewonnen. Die Partei erhielt im ärmsten EU-Land etwa 33 Prozent der Stimmen, wie das Meinungsforschungsinstitut Gallup mitteilte. Auf Platz zwei kamen demnach die Sozialisten mit 16,1 Prozent, die bis Ende Juli regiert hatten. Bis zu sechs weitere Parteien schafften demnach die Vier-Prozent-Hürde zum Einzug ins Parlament. Dies würde die Bildung einer neuen Regierung sehr komplizieren, da fast alle Parteien miteinander verfeindet sind.