Optimistische Signale im Kita-Streit

Im seit Monaten andauernden Tarifkonflikt um die Kitas werden neue Streiks unwahrscheinlicher. Vom Tisch sind neue Ausstände nach den Herbstferien aber noch nicht. Das zeichnete sich nach zweitägigen Verhandlungen in Hannover ab, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Verhandlungskreisen erfuhr. Die Gewerkschaften und die kommunalen Arbeitgeber unterbrachen ihre Gespräche am späten Abend und wollen sich am Morgen wieder zusammensetzen. Die Verhandlungen sollen dann auch heute beendet werden.