Orban will Zusammenarbeit mit Iran beim Atomprogramm

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban hat bei seinem Besuch in Teheran vorgeschlagen, beim Ausbau des iranischen Atomprogramms mit dem Land zu kooperieren. Sein Land werde gerne beispielsweise bei der Ausbildung von Atomwissenschaftlern mitwirken, sagte Orban laut der staatlichen Nachrichtenagentur IRNA. Nach dem Atomabkommen im Juli wurde dem Iran auch internationale Zusammenarbeit bei seinem zivilen Atomprogramm versprochen. Bis jetzt arbeitet Teheran aber nur mit Russland zusammen.