«Ordnung» im Zentrum des neuen CSU-Grundsatzprogramms

Die CSU will den Schlüsselbegriff der Ordnung ins Zentrum ihres neuen Grundsatzprogramms stellen. Danach verlangten die Menschen in einer Zeit von Unsicherheit und Unordnung, so der Vorsitzende der zuständigen Parteikommission, Markus Blume

«Ordnung» im Zentrum des neuen CSU-Grundsatzprogramms
Christina Sabrowsky «Ordnung» im Zentrum des neuen CSU-Grundsatzprogramms

Dies bedeute etwa, in der Gesellschaft durch Bildung und eine Leitkultur neuen Zusammenhalt zu stiften, sagte Blume bei der Vorstellung erster Programm-Eckpunkte in Berlin. In der Wirtschaft gehe es um Fairness angesichts von Globalisierung und Digitalisierung.

Das neue Programm soll beim CSU-Parteitag im Herbst beschlossen werden. Kernpunkte will die CSU nach Angaben von Generalsekretär Andreas Scheuer auch schon in die gemeinsame Führungsklausur mit der CDU Ende Juni einbringen.