Organisation für Chemiewaffenverbot hat Angaben aus Syrien erhalten

Syrien hat der Organisation für ein Chemiewaffenverbot eine erste Erklärung über das Giftgasarsenal im Land übermittelt. Das teilte ein Sprecher der Organisation in Den Haag mit. Die Informationen der syrischen Regierung würden nun überprüft. Dann werde über das weitere Vorgehen bei der Vernichtung der Chemiewaffen des Regimes von Präsident Baschar al-Assad entschieden. Syrien muss der Organisation eine komplette Inventarliste seiner Chemiewaffen und Produktionsstätten übergeben.