Orkan «Xaver» auf dem Weg nach Norddeutschland

Norddeutschland erwartet für den Nachmittag die volle Wucht des Orkantiefs «Xaver». Am Vormittag lag das Tief - womöglich einer der schwersten Stürme seit Jahrzehnten in Deutschland - noch bei den Shetland-Inseln im Nordatlantik, Das teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Das Hauptwindfeld mit Windböen von bis zu 160 Stundenkilometern werde bis zum Abend und die Nacht über den Norden hinwegziehen. Bis zu einer Linie Münster-Hannover-Berlin muss mit orkanartigen Böen gerechnet werden. An der nordfriesischen Küste und in Hamburg sollen wegen «Xaver» mehrere Sturmfluten auflaufen.