Orkan «Xaver» bringt Sturmflut und Schnee - Glimpflicher als erwartet

Der gefürchtete Orkan «Xaver» ist mit viel Ausdauer über Europa hinweggefegt, die Schäden fielen aber glimpflicher aus als erwartet. Sturmfluten peitschten auf die Nordseeküste, Flug- und Zugverkehr waren vielerorts gestört, Bäume knickten um, Dächer wurden abgedeckt. Hunderttausende waren ohne Strom. Mindestens zehn Menschen starben europaweit bei dem Unwetter. Am Mittag war laut Deutschem Wettedienst «das Schlimmste überstanden».