DFB-Frauen nach 1:1 gegen Norwegen auf WM-Achtelfinalkurs

Die deutschen Fußball-Frauen sind bei der Weltmeisterschaft in Kanada auf Achtelfinalkurs. Die DFB-Auswahl schaffte am Abend zwar nur ein 1:1 gegen Norwegen. Dank des besseren Torverhältnisses steht Deutschland aber weiterhin an der Tabellenspitze der Gruppe B. Anja Mittag hatte das deutsche Team in Führung gebracht, die frühere Potsdamerin Maren Mjelde erzielte mit einem direkten Freistoß dann den Ausgleichstreffer. Die DFB-Frauen spielen als nächstes am Montag gegen Thailand.