Pädophilen erstochen: Haft für fünffache Mutter

Eine alleinerziehende Mutter von fünf Kindern muss ins Gefängnis, weil sie in England einen verurteilen Pädophilen erstochen hat. Ein Londoner Gericht verurteilte die 32-Jährige zu dreieinhalb Jahren Haft wegen Totschlags. Das 77 Jahre alte Opfer war ein Nachbar der Londonerin und zum Zeitpunkt der Tat auf Kaution frei. Er war für Sexualdelikte in 24 Fällen verurteilt worden. Die fünffache Mutter war mit einem Messer bewaffnet in sein Haus gegangen, um ihn zur Rede zu stellen. Nach dem Angriff war der 77-Jährige in seinem Hausflur verblutet.