Pakistan verstärkt Offensive gegen Taliban

Pakistan hat seine Offensive gegen die radikalislamischen Taliban verstärkt. 57 Rebellen wurden getötet. Kampfjets der Armee bombardierten in der Nacht 20 Stellungen der Extremisten. Gleichzeitig stießen Bodentruppen weiter in Richtung der Grenze zu Afghanistan vor. In der Region sind Extremistengruppen mit Verbindungen zum Terrornetzwerk Al-Kaida aktiv. Die Offensive ist eine Reaktion auf den Taliban-Angriff auf eine Schule in Peshawar. Dabei waren vorgestern 148 Menschen ums Leben gekommen.