Palina Rojinski geht online und trifft die Beatsteaks

Fernseh-Moderatorin Palina Rojinski (30), bis vor kurzem Jury-Chefin der Tanz-Castingshow «Got to Dance», erweitert ihr Portfolio: Für ihre neue Musik-Online-Show «It Was All A Stream» hat sie die Beatsteaks getroffen.

Palina Rojinski geht online und trifft die Beatsteaks
Palina Rojinski geht online und trifft die Beatsteaks

Und die Berliner Punk-Band wartet in der Auftakt-Sendung gleich mit einem überraschenden Bekenntnis auf: «Wir begreifen uns als Schlagerband», sagte - mit einem dicken Augenzwinkern - Sänger Arnim Teutoburg-Weiß.

Und was gibt es sonst noch in den 15 kurzweiligen Minuten zu erleben? Ein bisschen Quiz-Show, muntere Ratespiele, Bulldoggen, zwangloser Talk und eine quirlige Moderation im Mikroloft-Studio an der Schnittstelle zur Comedy. Als Palinas Sidekick ist Rapper Rufi (Rufmord 3000) dabei, der in der ersten Sendung vor allem viel lächelte.

Die in Russland geborene Berlinerin Rojinski kennt man vor allem aus dem «Circus Halligalli» mit Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt, von der Reisesendung «Inside» und als Schauspielerin («Traumfrauen»). Jetzt kommt noch die Internet-Only-Show «It Was All A Stream» dazu.