Pamela Anderson wird letztes Nacktmodel im US-«Playboy»

Pamela Anderson wird die letzte Nackte auf dem Cover des US-«Playboys» sein. Das berichtet «Entertainment Tonight». «Baywatch»-Star Anderson habe es ihnen exklusiv verraten, schreibt das Online-Portal. Und: Sie habe die Erlaubnis ihrer jugendlichen Söhne für das Shooting eingeholt. Für Anderson ist es der 14. Auftritt im Blatt. Der US-«Playboy» will ab März 2016 keine nackten Frauen mehr abdrucken, da sich die Zeiten geändert hätten. Bei der deutschen Ausgabe des «Playboy» bleibt es bei Nacktbildern.