Panik nach starkem Erdbeben in Indonesien

Ein starkes Erdbeben hat in Indonesien vorübergehend Panik und eine Tsunamiwarnung ausgelöst. Nach ersten Angaben der Behörden gab es aber weder Todesopfer noch Schäden. Die Erdbebenwarte hob die Tsunamiwarnung inzwischen auf. Das Beben passierte westlich der Insel Sumatra. Dort nahmen auch das verheerende Beben und der Tsunami zu Weihnachten 2004 ihren Ausgang. Damals kamen rund um den Indischen Ozean 230 000 Menschen um.