Panne in Moskau: Olympische Fackel erlischt kurzzeitig

Das olympische Feuer an einer Fackel für die Winterspiele in Sotschi 2014 ist bei der Zeremonie in Moskau kurzzeitig erloschen. Der Fackelträger musste sich mit einem Feuerzeug helfen lassen. Dann brannte die Fackel wieder. Auf der Internetseite des kremlkritischen Radiosenders Echo Moskwy meinten Blogger zu der Panne, dass dies wohl ein schlechtes Omen sei für die Spiele, die als Prestigeprojekt von Kremlchef Wladimir Putin gelten.