Papst Franziskus beginnt Kuba-Reise

Papst Franziskus ist zu einer neuntägigen Reise nach Kuba und in die USA aufgebrochen. Die Alitalia-Maschine des Papstes flog Samstag kurz nach 10.30 Uhr vom Fiumicino-Flughafen in Rom ab. Vor seinem Abflug traf der Pontifex eine syrische Flüchtlingsfamilie, die in einer Wohnung des Vatikans untergekommen war.

Papst Franziskus beginnt Kuba-Reise
Telenews Papst Franziskus beginnt Kuba-Reise

Erste Station der Reise - der längsten seit dem Amtsantritt von Franziskus vor zweieinhalb Jahren - ist Havanna. In der kubanischen Hauptstadt wird er um 16.00 Uhr Ortszeit (22.00 Uhr MESZ) erwartet. «Ich lade euch ein, zusammen mit mir für meine Reise nach Kuba und in die Vereinigten Staaten zu beten. Ich brauche eure Gebete», twitterte der Papst am Freitag.