Papst Franziskus besucht nach Ankunft in Ankara Atatürk-Mausoleum

Papst Franziskus hat zu Beginn seines mit Spannung erwarteten Türkei-Besuchs das Mausoleum von Republikgründer Mustafa Kemal Atatürk besucht. Direkt nach seiner Ankunft in Ankara besichtigte der Argentinier das Nationaldenkmal und Museum in der türkischen Hauptstadt und legte dort einen Kranz nieder. Der 77-Jährige verharrte innerhalb des Mausoleums in einem Moment der Stille. Anschließend fuhr er weiter zum neuen Präsidentenpalast von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan.