Papst Franziskus fängt bei Generalaudienz Argentinien-Trikot

Ein gut gelaunter Papst Franziskus hat bei seiner wöchentlichen Generalaudienz ein argentinisches Nationaltrikot gefangen und zurückgeworfen. Eine Frau warf dem Pontifex auf dem Petersplatz das blau-weiß gestreifte Trikot zu, wie ein Video des TV-Senders Rai zeigte. Der 79-Jährige fing das Kleidungsstück, während er mit seinem Papamobil vorbeifuhr, segnete es und warf es zu der Frau zurück. Ebenfalls während seiner Fahrt im Papamobil bekam der Papst ein weiteres weißes T-Shirt zugeworfen, dass er auch fing. Wer das Kleidungsstück warum geworfen hatte, war zunächst nicht klar.