Papst Franziskus trifft auf Ägäis-Insel Lesbos Flüchtlinge

Papst Franziskus besucht heute ein Flüchtlingslager auf der griechischen Ägäis-Insel Lesbos und trifft dort Hunderte Schutzsuchende. Gemeinsam mit dem griechisch-orthodoxen Patriarchen Bartholomaios I. und dem orthodoxen Erzbischof Hieronymus II. will der Argentinier im Hotspot Moria etwa 250 Asylbewerber persönlich begrüßen. Mit acht von ihnen will er zu Mittag essen. Zudem unterzeichnen die drei Kirchenführer eine gemeinsame Erklärung.