Papst läutet mit Christmette weihnachtlichen Höhepunkt ein

Papst Franziskus hat am Heiligen Abend mit der Christmette den Höhepunkt der christlichen Weihnacht eingeläutet. Tausende Gläubige versammelten sich im und vor dem Petersdom in Rom, um der Predigt des Oberhaupts der Katholiken zuzuhören. Darin sprach Franziskus von dem Licht, das mit der Geburt Jesu in die Welt gekommen sei. Die Welt von heute brauche Zärtlichkeit, sagte der Papst. Morgen spricht Franziskus seine Weihnachtsbotschaft und wird dann den Segen «Urbi et Orbi» erteilen.