Papst ruft Bischöfe zu offener Diskussion auf Synode auf

Die Katholische Kirche will den neuen Realitäten in Ehe und Fragen der Sexualität ins Auge sehen. Papst Franziskus rief die Bischöfe bei der Eröffnung ihres zweiwöchigen Treffens dazu auf, offen und respektvoll über die Belange von Familien zu diskutieren. Beschlüsse sind von dem Treffen nicht zu erwarten. Es dient zur Vorbereitung einer weiteren Synode im kommenden Jahr zum gleichen Thema. Die Ergebnisse der anstehenden Beratungen sollen in ein Abschlussdokument einfließen.