Papst schließt Dialog mit IS nicht aus: «Türen nicht verschließen»

Papst Franziskus hält einen Dialog mit Terrormilizen wie dem Islamischen Staat trotz deren Bluttaten für möglich. «Ich gehe immer davon aus, dass man nie aufgeben soll. Vielleicht kann man in der Tat keinen Dialog führen, aber dennoch darf man nie die Tür zum Gespräch verschließen», sagte Franziskus laut Radio Vatikan während seines Rückflugs aus Straßburg. Dort hatte er vor dem Europaparlament und dem Europarat gesprochen.