Papst trifft Patriarch Bartholomäus zu ökumenischem Gebet

Papst Franziskus und der orthodoxe Patriarch Bartholomäus sind zu einem ökumenischen Gebet zusammengekommen. Die beiden Kirchenführer beteten gemeinsam mit Vertretern ihrer beiden Kirchen in der Patriarchatskirche St. Georg im Stadtteil Fener. Bartholomäus lobte, der Besuch sei ein «historisches und für die Zukunft vielversprechendes Ereignis». Anschließend zogen sich Papst Franziskus und der Patriarch zu einem privaten Treffen zurück, bevor sie morgen gemeinsam das orthodoxe Andreasfest feiern, das Anlass für den Besuch des Papstes in der Türkei war.