Papst: Willkommenskultur schützt vor Terror

Papst Franziskus hat dazu aufgerufen, Flüchtlinge in Europa gastfreundlich aufzunehmen. Dies sei der beste Weg, um Terror vorzubeugen, sagte er bei einem Treffen mit Jesuiten im Vatikan. «Ich ermutige euch dazu, Flüchtlinge in euren Häusern und Gemeinden zu begrüßen, damit ihre erste Erfahrung in Europa die eines warmen menschlichen Willkommens ist und nicht die eines in der Kälte auf der Straße Schlafens», ergänzte der Pontifex. Er erinnerte daran, dass derzeit mehr als 65 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht seien.