Paris: Bereits 414 Hausdurchsuchungen und 64 Festnahmen

In Frankreich werden die Ermittlungen nach den Terroranschlägen von Paris mit Hochdruck vorangetrieben. Seit der Mordserie am vergangenen Freitag gab es 414 Hausdurchsuchungen, wie Innenminister Bernard Cazeneuve mitteilte.

Paris: Bereits 414 Hausdurchsuchungen und 64 Festnahmen
Ian Langsdon Paris: Bereits 414 Hausdurchsuchungen und 64 Festnahmen

64 Personen wurden demnach vorläufig festgenommen, 60 von ihnen kamen in Polizeigewahrsam. 118 Menschen seien unter Hausarrest gestellt worden. 75 Waffen wurden demnach beschlagnahmt.

Allein in der vergangenen Nacht erfolgten den Angaben des Ministeriums zufolge 118 Hausdurchsuchungen, 29 Menschen wurden festgenommen und 34 Waffen sichergestellt. Cazeneuve unterstrich die absolute Entschlossenheit der Regierung, den Terrorismus ohne Nachsicht zu bekämpfen.