Angehörige von Germanwings-Opfern treffen Chefermittler in Paris

Einen Tag nach der Überführung der ersten Germanwings-Opfer nach Deutschland treffen Hinterbliebene heute den französischen Chefermittler. Staatsanwalt Brice Robin informiert die Angehörigen im Außenministerium in Paris unter anderem über die Ermittlungen und die abgeschlossene Identifizierung der Toten. Für den frühen Abend hat Robin außerdem eine Pressekonferenz angekündigt. Beim Absturz der Maschine am 24. März in den französischen Alpen waren alle 150 Menschen an Bord ums Leben gekommen.