Eiffelturm schließt wegen Taschendieben

Kurz vor dem Touristenansturm am Pfingstwochenende ist der Pariser Eiffelturm heute geschlossen geblieben. Aus Protest gegen Trickdiebe verweigerten Mitarbeiter des weltweit bekannten Wahrzeichens den Dienst, wie die Betreibergesellschaft mitteilte. Die Angestellten sehen sich von den oft aggressiv und in Banden vorgehenden Diebe bedroht. Die Eiffelturm-Gesellschaft sicherte eine enge Zusammenarbeit mit der Polizei zu, um die Sicherheit von Personal und Besuchern zu garantieren.