Fabius nennt britische EU-Initiative «sehr riskant»

Die französische Regierung hat vor den Folgen der britischen EU-Initiative gewarnt.

Fabius nennt britische EU-Initiative «sehr riskant»
Britta Pedersen Fabius nennt britische EU-Initiative «sehr riskant»

«Das ist eine sehr riskante Sache», sagte Außenminister Laurent Fabius im Sender France Inter zum geplanten Memorandum über einen Verbleib Großbritanniens in der Europäischen Union. Die britische Bevölkerung sei es gewohnt, gesagt zu bekommen, dass die EU eine schlechte Sache sei.

Aus Sicht von Fabius würde London im Falle eines Austritts «sicher» verlieren, aber ein solcher Schritt wäre auch für die EU negativ. «Wenn ein so wichtiges Land Europa verlassen würde, ergäbe das eine extrem schlechte Stimmung in Europa», sagte Fabius.

Frankreich hoffe auf einen Verbleib Großbritanniens. «Wir sagen ja zu einer Verbesserung der Europäischen Union, gleichzeitig können wir aber einer Demontage nicht zustimmen.» Die französische Regierung werde sich die Vorschläge des britischen Premiers David Cameron anhören, sagte Fabius. Cameron wurde am Donnerstagabend zu einem Arbeitsessen mit Frankreichs Präsidenten François Hollande und Fabius in Paris erwartet.