Hollande und Merkel stimmen Position nach Votum in Griechenland ab

Nach dem Referendum in Griechenland stimmen Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande ihre Positionen ab. Bei dem Gespräch heute Abend in Paris wollen sie eine gemeinsame Linie für das Treffen der Staats- und Regierungschefs aller 19 Euro-Länder morgen in Brüssel abstimmen. Die griechische Regierung hat inzwischen einen Nachfolger für den zurückgetretenen Finanzminister Gianis Varoufakis benannt. Der bisherige Vize-Außenminister Euklides Tsakalotos wird das Amt übernehmen.