Transfer fast perfekt: Trapp zu Medizin-Check in Paris

Der Wechsel von Torwart Kevin Trapp zu Paris St. Germain steht unmittelbar vor dem Abschluss.

Transfer fast perfekt: Trapp zu Medizin-Check in Paris
Arne Dedert Transfer fast perfekt: Trapp zu Medizin-Check in Paris

Nach Berichten der «Bild»-Zeitung und der französischen «L'Equipe» ist der Kapitän von Eintracht Frankfurt bereits nach Paris geflogen, um dort am 7. Juli den sportmedizinischen Check zu absolvieren.

Der Fußball-Bundesligist und der französische Meister haben sich nach übereinstimmenden Berichten auf eine Ablösesumme von etwas mehr als neun Millionen Euro für den 24 Jahre alten Schlussmann geeinigt. Trapp würde der Eintracht damit die höchste Transfer-Einnahme der Vereinsgeschichte bescheren. 1988 war der ungarische Spielmacher Lajos Detari für umgerechnet rund 8,5 Millionen Euro zu Olympiakos Piräus nach Griechenland gewechselt.

Einen Teil der Trapp-Millionen wollen die Frankfurter sofort wieder in ihren Kader reinvestieren. So soll der bei Schalke 04 suspendierte Sidney Sam ebenfalls am Dienstag seinen Medizin-Check bei der Eintracht absolvieren und anschließend ins Trainingslager ins österreichische Stubaital nachreisen. Für den 27 Jahre alten Flügelspieler ist zunächst eine Ausleihe für eine Saison mit anschließender Kaufoption im Gespräch.