Pariser Innenministerium dementiert Berichte über Festnahme

Das französische Innenministerium hat Berichte über eine Festnahme der drei Attentäter von Paris dementiert. Das schrieb die Zeitung «Libération», die zuvor selbst über eine angebliche Festnahme berichtet hatte. Die drei Täter des Terroranschlags auf das Satiremagazin «Charlie Hebdo» sind nach übereinstimmenden Medienberichten identifiziert. Darunter seien zwei Brüder aus Paris mit französischer Staatsangehörigkeit. Bei dem Anschlag waren zwölf Menschen getötet und elf verletzt worden, vier davon schwer.