Pariser Party-Szene will Nachtbürgermeister wählen

Party- und Szenegänger in Paris können sich für ein ungewöhnliches Ehrenamt qualifizieren: den Nachtbürgermeister.

Pariser Party-Szene will Nachtbürgermeister wählen
epa Villalobos Pariser Party-Szene will Nachtbürgermeister wählen

Weil es in der französischen Hauptstadt immer wieder zu Streitereien zwischen Anwohnern und Kneipenbesitzern kommt, soll die neue Instanz vermitteln, Vorschläge machen und bei politischen Treffen das Thema Nachtleben auf den Tisch bringen.

Initiatoren der Wahl sind Nachtclub-Mitarbeiter, Kneipiers oder Party-Organisatoren. Sie wollen auch in Nantes und Toulouse einen «Maire de la nuit« zunächst auf Facebook wählen lassen. Für die zweite Runde stehen dann Wahlurnen in Kneipen und Nachtclubs bereit. Bei Kommunalpolitikern stieß die Initiative bereits auf offene Ohren.