Parlamentswahl beginnt für 27 Millionen Ägypter

Mehr als 27 Millionen Ägypter können seit dem Morgen über das künftige Parlament ihres Landes abstimmen. In 14 von 27 Regierungsbezirken wählen die Bürger bis morgen unter strengen Sicherheitsvorkehrungen die erste Volksvertretung seit dem Sturz des islamistischen Ex-Präsidenten Mohammed Mursi 2013. Ägypten wird nach der Auflösung des von Islamisten dominierten Parlaments 2012 ohne Abgeordnetenhaus regiert. Seit Juni 2014 ist der ehemalige Armeechef Abdel Fattah Al-Sisi das Staatsoberhaupt. Er regiert Ägypten mit Hilfe einer autoritären Regierung und Dekreten.