Parteibasis entscheidet über Schwarz-Grün in Hessen

Das geplante Regierungsbündnis von CDU und Grünen in Hessen steht vor der letzten Hürde. Die Basis beider Parteien stimmt heute auf getrennten Parteitagen über den ersten schwarz-grünen Koalitionsvertrag in einem Flächenland ab.

Parteibasis entscheidet über Schwarz-Grün in Hessen
Fredrik von Erichsen Parteibasis entscheidet über Schwarz-Grün in Hessen

Die Grünen kommen zu einer Landesmitgliederversammlung in Frankfurt zusammen. Dabei werden heftige Diskussionen vor allem über den Kompromiss zum Frankfurter Flughafen erwartet. Bei der CDU entscheidet ein kleiner Parteitag in Rosbach vor der Höhe. Die Zustimmung der Delegierten gilt als sicher.

Bürgerinitiativen befürchten, dass es - anders als von den Grünen im Wahlkampf versprochen - rund um den Frankfurter Flughafen nicht leiser wird. Sie wollen mit einer Demonstration vor dem Verhandlungssaal in Frankfurt noch einmal kräftig Stimmung gegen den Koalitionsvertrag machen.

Die Grünen wählen zugleich eine neue Landesspitze. Der bisherige Vorsitzende Tarek Al-Wazir ist designierter Wirtschafts- und Verkehrsminister. Sein Nachfolger will Kai Klose (39) werden, der seit vielen Jahren auch den Wahlkampf der Hessen-Grünen organisiert.