Parteien erhalten weniger Großspenden aus der Wirtschaft

Die Parteien haben 2014 deutlich weniger Großspenden aus der Wirtschaft als im Wahljahr 2013 erhalten. In den vergangenen zwölf Monaten betrug die Summe der Spenden von über 50 000 Euro insgesamt 1,52 Millionen Euro, wie aus Zahlen der Bundestagsverwaltung hervorgeht. 2013 beliefen sich die Großspenden auf 3,5 Millionen Euro. Die meisten Großspenden erhielten 2014 wieder CDU und SPD. Die größte Einzelzuwendung von 200 000 Euro ging an die nicht mehr im Bundestag vertretene FDP.