Pause für Nowitzki - Dallas Mavericks siegen trotzdem

Auch ohne Dirk Nowitzki haben die Dallas Mavericks ihr Auswärtsspiel bei den Sacramento Kings gewonnen. Die Texaner setzten sich in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA mit 101:78 bei den Kaliforniern durch.

Pause für Nowitzki - Dallas Mavericks siegen trotzdem
Ralph Lauer Pause für Nowitzki - Dallas Mavericks siegen trotzdem

Der 36 Jahre alte Nowitzki wurde von Trainer Rick Carlisle geschont, um sich ausruhen zu können. «Es sind nur die vielen Spiele und es ist eine lange Saison», sagte der Coach. Für Dallas war es das siebte Spiel in zehn Tagen. Bereits am Samstag spielt der Ex-Meister gegen die Portland Trailblazers, der Nummer vier im Westen.

Der deutsche Super-Star der Mavs hatte zuvor bei der 114:128-Niederlage gegen die Golden State Warriors gut 30 Minuten gespielt, aber nur vier von 15 Würfen aus dem Feld getroffen. Für Dallas war es die fünfte Niederlage im achten Spiel gewesen. Bester Werfer beim Sieg in Sacramento war vor 16 993 Zuschauern Monta Ellis mit 21 Punkten. Die Mavericks bleiben nach ihrem 34. Saison-Sieg Sechster in der Western Conference.

Für Nowitzki war es bereits die vierte Pause in dieser Saison. Der Nationalspieler hatte bereits am 29. November in Philadelphia, am 3. Dezember in Milwaukee und am 14. Januar in Denver ausgesetzt. Mit 29,7 Minuten im Schnitt hat Nowitzki die geringsten Spielanteile seit seiner ersten NBA-Saison.