Pechstein mit Glanzleistung über 5000 m in Seoul

Claudia Pechstein hat ihren 32. Sieg im Eisschnelllauf-Weltcup gefeiert.

Pechstein mit Glanzleistung über 5000 m in Seoul
Kimimasa Mayama Pechstein mit Glanzleistung über 5000 m in Seoul

Zum Auftakt der Rennen in Seoul kam die 42 Jahre alte Berlinerin auf ihrer Spezialstrecke über 5000 Meter in Bahnrekordzeit von 7:07,77 Minuten zu einem souveränen Erfolg vor Olympiasiegerin Martina Sablikova (Tschechien/7:13,08) und der Kanadierin Ivanie Blondin (7:14,53). Bente Kraus aus Berlin wurde Achte.

«Es ist einfach ein tolles Gefühl, auf meiner Spezialstrecke wieder einmal ganz oben zu stehen», sagte die Berlinerin nach ihrem Glanzrennen, in dem sie die Konkurrenz beeindruckte. Zuletzt hatte sie vor sechs Jahren ein Weltcuprennen auf der 5000-Meter-Strecke gewonnen. «Es ist einfach der Wahnsinn, was wir heute erlebt haben», war Teamchef Helge Jasch nach Pechsteins Leistung völlig euphorisch.