Pegelstände der Elbe steigen wieder

Die von Deichbrüchen betroffenen Regionen in Sachsen-Anhalt bereiten sich auf die erneut steigenden Wasserstände der Elbe vor. Während in Fischbeck eine Wand aus Stahlplatten das Wasser vom Ort fernhalten soll, sei bei Breitenhagen der Deich so gut es ging geschlossen, sagte eine Sprecherin des Krisenstabs der Landesregierung in Magdeburg sagte. Vorhersagen gehen nach dem heftigem Regen in Tschechien und Sachsen von einem schnellen Anstieg der Pegelstände aus.