Pegida-Anhänger trotz Verbots in Antwerpen versammelt

Trotz Verbots haben sich in der belgischen Hafenstadt Antwerpen am Abend etwa hundert Pegida-Anhänger versammelt. Im flämischen Norden des Landes hat sich ein Ableger der islamkritischen Bewegung gebildet. Die Polizei umringte die Demonstranten, berichtet die belgische Nachrichtenagentur Belga. Einige Menschen wurden festgenommen. Die Stadtverwaltung hatte die Demonstration als zu gefährlich verboten. In Belgien gilt die zweithöchste Terrorwarnstufe.