Pegida-Kundgebung am Sonntag statt am Montag

Das islamkritische Pegida-Bündnis hat bereits für den Sonntag eine Kundgebung in Dresden angemeldet. Der Grund für die Verlegung von Montag auf Sonntag sei das von der Gegenbewegung für Montag angekündigte Open-Air-Konzert. Man wolle mögliche Zusammenstöße veremiden. Pegida hat für Sonntag eine Kundgebung mit 25 000 Teilnehmern angemeldet. Die Veranstaltung soll auf dem Theaterplatz stattfinden. Auch Gegener des Pegida-Bünsnisses haben angekündigt, am Sonntag zu demonstrieren.